Die Suche ergab 26 Treffer

von Ommertalhof
So 17. Feb 2019, 19:48
Forum: Hotspotzone
Thema: Erfahrungen Sumpfbeet
Antworten: 7
Zugriffe: 2687

Re: Erfahrungen Sumpfbeet

Hallo zusammen , wenn ein tiefes Sumpfbeet mit rhizomtribenden Sumpfpflanzen bestückt ist , sind Trockenperioden , auch über Monate kein Problem . Mit "Tief" meine ich , dass die Sperrschicht , am einfachsten Teichfolie mindestens 30cm unter dem Wasserspiegel liegt . Auf der Folie sollte ein leichte...
von Ommertalhof
Mi 9. Jan 2019, 20:19
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Wildbiene vs. Honigbiene

Noch etwas Stimmungsmache , die 25 Industriebienen Völker pro km² beziehen sich natürlich auf die Landwirtschaftlich genutzte Fläche . Von Wäldern und Wasserflächen profitieren Wildbienen ehr sekundär . Martin , du bist ja anscheinend Imker , deshalb mach dein Hobby so weiter , denn wie ich jetzt sc...
von Ommertalhof
Mi 9. Jan 2019, 14:33
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Wildbiene vs. Honigbiene

Hallo Annika , das ist ja das schlimme , es gibt so gut wie nur noch Industriebienen , ganz nach dem Motto in eine industialisierte Landwirtschaft gehört auch eine Industrialisierte Biene .Deshalb ist ja die einzige heimische Honigbiene , die halt nicht so leistungsfähig ist, so gut wie ausgestorben...
von Ommertalhof
Mi 9. Jan 2019, 10:45
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Wildbiene vs. Honigbiene

das Buch „Wildbienenschutz – von der Wissenschaft zur Praxis“, das als grundlegende Basis für diesen Artikel diente. Dieses Buch beinhaltet die Auswertung von naturwissenschaftlichen Studien über Wild- und Honigbienen der letzten 20 Jahre, das Literaturverzeichnis umfasst stolze 400 Titel. Die in di...
von Ommertalhof
Mi 9. Jan 2019, 10:37
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Wildbiene vs. Honigbiene

Hallo zusammen , ich versuche mal zusammenzufassen . Die nichtheimische , Hochleistungsbiene verdrängt nicht durch physische Konkurrenz , die meist kleineren Wildbienen . Die Hochleistungsbienen sind bei weitem nicht der Hauptfaktor für den Rückgang der Wildbienen . Die Argrarindustrie hat ein gross...
von Ommertalhof
Di 8. Jan 2019, 18:30
Forum: allgemein & Verzahnung der Zonen
Thema: Fettwiese
Antworten: 32
Zugriffe: 9436

Re: Fettwiese

Hallo zusammen , meine Empfehlung für eure fetten Wiesen sind Initialpflanzungen bestimmter Stauden . Aber , die Flächen um diese Pflanzen müssen freigehalten werden , da die auf den Standorten vorkommenden Gräser um ein vielfaches besser wachsen als die Stauden . Das kann man zB. mit Pappscheiben ,...
von Ommertalhof
Di 8. Jan 2019, 15:10
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Wildbiene vs. Honigbiene

Hallo , ich sehe das auch wie Oliver und ich glaube ehr dem , der keinen monetären Nutzen hat . Und die Dissertation , die ich mal dazu gelesen habe , und nicht mehr finden kann , sagt genau das Gegenteil von der "Honigbienenlobby". Aber egal was da geschrieben steht , Imker und Honigbiene sind nich...
von Ommertalhof
Mo 7. Jan 2019, 17:44
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Unterforum Honigbienen ist da!

Hallo Oliver , zwischen Mitte März und Mitte Ende Juni sehe ich auch kein Problem einer Koexistenz zwischen Zuchtbiene und Wildbiene , aber was ist danach , wenn wegen Ordnungs und Mähwut innerhalb eines Monates alles an Blühpflanzen auf Brachflächen an Wege- und Waldrändern und in den meisten Gärte...
von Ommertalhof
Mo 7. Jan 2019, 17:27
Forum: Honigbienen
Thema: Wildbiene vs. Honigbiene
Antworten: 56
Zugriffe: 14945

Re: Unterforum Honigbienen ist da!

Hallo , ich hab hier mal ein paar Zahlen , die eine eindeutige Konkurrenz der überzüchteten von Menschen gepäppelte Honigbiene im Verhältnis zur selbstversorgenden Wildbiene hat . Durchschnittlich gibt es 25 Völker pro km² in Mitteleuropa , pro Volk werden 25 kg Pollen gesammelt , auch in der vom Me...
von Ommertalhof
Mi 2. Jan 2019, 10:46
Forum: Ertragszone
Thema: Welches Holz für Hochbeete?
Antworten: 13
Zugriffe: 4559

Re: Welches Holz für Hochbeete?

Das ist ja eine Nachhaltige Idee *applaus* , dann könnte man auch hochkant gestellte Betonplatten nehmen , oder alte Ziegelsteine .